Veranstaltungskalender

© 2022 Heimatpflegeverband Südtirol22.06.2022 Online-Veranstaltung: „Mobilität der Zukunft - Werkzeuge der Fahrradplanung für Stadt und Land"

Am Mittwoch, 22. Juni um 18:00 Uhr findet der 6. Abend der Online-Veranstaltungsreihe „Baukultur für alle?!“ statt.

Als Landschaftsarchitekt und Teil von Copenhagenize Design Company, das als multidisziplinäres Beratungsunternehmen eine Vielzahl von Dienstleistungen rund um das Thema Fahrradurbanismus anbietet, zeigt Lorenz Siegel (M.Sc., landscape architect, Copenhagenize Design Co. Bicycle Urbanism by Design) an vielen Beispielen welche Strategien die Stadt- und Raumplanung für nachhaltige Verkehrssysteme braucht.
Planung, Design und Coaching-Strategien für unterschiedliche Kunden, vor allem Regionen, Städte, Regierungen und Organisationen sind die Grundlagen zu mehr Fahrradfreundlichkeit und Menschenfreundlichkeit in der Verkehrsplanung.
Wann: Mittwoch, 22. Juni um 18:00 Uhr

Wo: Online unter folgendem Link: https://youtu.be/42ka-wWkdQ8

Die Veranstaltungsreihe wird von der Architekturstiftung organisiert.


© 2022 Heimatpflegeverband Südtirol03.05.2022 Online-Veranstaltung: „Perspektiven der Stadtentwicklung am Beispiel Wolfsberg(A)"

Am Dienstag 03. Mai um 18:00 Uhr findet der 5. Abend der Online-Veranstaltungsreihe „Baukultur für alle?!“ statt.

Johannes Wohofski, Architekt und Stadtplaner, Büro Balloon Architekten Graz und Rainer Rosegger, Soziologe, Agentur SCAN berichten an Hand des Beispieles von Wolfsberg in Kärnten darüber, wie es zum sogenannten ISEK (Integriertes Stadtentwicklungskonzept) kam, wie der Beteiligunsprozess organisiert wurde, welche Akteure zum Gelingen beigetragen haben, und wie Stadtentwicklung jenseits von vorgefertigten Planungsabläufen passieren kann.

Programm:
Einführende Worte: Arch. Carlo Calderan
Grußworte: LR Maria Hochgruber Kuenzer
Impulsreferate:
Johannes Wohofski, Architekt und Stadtplaner, Balloon Architekten Graz
Rainer Rosegger, Soziologe, Agentur SCAN

Diskussion mit LR Maria Hochgruber Kuenzer, dem Präsident des Gemeindenverbandes Andreas Schatzer sowie den Verantwortlichen in der Landesverwaltung

Wann: Dienstag, 3. Mai um 18:00 Uhr

Wo: Online unter folgendem Link: https://youtu.be/zTLqA2bn86Y

Die Veranstaltungsreihe wird von der Architekturstiftung organisiert.


© 2022 Heimatpflegeverband Südtirol

10.02.2022Einblicke in die Biodiversität des Vinschgaus


Die Umweltschutzgruppe Vinschgau, der Verein der Südtiroler Biologen und der Heimatpflegeverband Bezirk Vinschgau laden herzlich zur Online-Veranstaltung mit Dr. Andreas Hilpold ein.

Andreas Hilpold führt in das Thema der Biodiversität und ihrer Erforschung ein und präsentiert Ergebnisse aus dem Biodiversitätsmonitoring und dem Schneewinkelprojekt. Der Blick reicht dabei von besonders wertvollen Lebensräumen wie Magerwiesen, Trockenrasen und Mooren über intensiver bewirtschaftete Lebensräume wie Obstanlagen und Äcker bis zum Siedlungsbereich.

Link zur Online-Veranstaltung:


© 2022 Heimatpflegeverband Südtirol

Tagung: Heimat: Immer noch?

Zur Dauer und Aktualität eines Begriffes

Am 10. Dezember ab 14:00 Uhr findet in der Universität Bozen eine Tagung zum Thema Heimat statt. Neben Aleida Assmann, Elsbeth Wallnöfer, Hans Heiss, Gabriele Di Luca, Martin Bredenbeck, Anuka Hossain und Klaus Vontafon wird auch Obfrau Claudia Plaikner darüber diskutieren, ob "Heimat trotz der historischen politisch-ideologischen Belastungen und Missbräuche heute noch Bedeutung hat".

Programm Download

 


© 2022 Heimatpflegeverband Südtirol19. + 20.11.2021 Offene Türen Schluderns

Was kann aus einem alten Gebäude entstehen, nachdem die Landwirtschaft ausgezogen ist? Wie sieht ein lebendiges Dorf aus? Diese und weitere Themen werden im Rahmen der Aktion "Offene Türen Schluderns" anhand von konkreten Beispielen angesprochen.

Führungen, Kurzreferate, Kreativprogramm für Kinder.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Interreg Projektes "Umsetzbare Ortskernrevitaliesierung Terra Raetica". Mit Dr. Arch Susanne Waiz.

Zum Programm


© 2022 Heimatpflegeverband Südtirol

24.10.2021 Non nel mio nome - Nicht in meinem Namen

Am Sonntag 24. Oktober findet in Cortina die zweite Veranstaltung gegen den Angriff auf die Dolomiten statt. Ein Angriff, der mit dem Vorwand der bevorstehenden Olympischen Spielen 2026 gerechtfertigt wird.

Weitere Informationen in der Pdf-Datei:
Programm


© 2022 Heimatpflegeverband Südtirol02.10.2021 150 Jahre Pustertalbahn - Wir feiern mit!

Viele von uns hatten sich für die neue Pustertalbahn engagiert.
Die Erneuerung war bahnbrechend und wir sind froh darüber
Deshalb wollen wir mitfeiern. Wir empfangen die Ehrengäste, die mit Dampflok nach Toblach kommen, am Bahnhofsplatz und begleiten sie zur Feierstunde in den Park des Euregio Kulturzentrums. Aus organisatorischen und Covid-bedingten Gründen beschränken wir uns auf den Empfang und nehmen am Festakt nicht teil.


Samstag, 2. Oktober 2021 | Treffpunkt: Bahnhofsplatz Toblach
12.47 Uhr Ankunft der Dampflok mit Festgästen

 


© 2022 Heimatpflegeverband Südtirol17.09.2021 Tagung: Identitätsstiftende Orte

Was macht einen Ort zu einem identitätsstiftenden Ort? Zu einem Ort, an dem das Zusammenspiel von Menschen, Baukultur, Landschaft und Wirtschaft zu einem ästhetischen Ganzen wird. Wie entsteht ein lebendiger Ort und welche Voraussetzungen braucht er, um ein identitätsstiftender Ort zu sein?

Das sind die Fragen, die im Rahmen der Tagung Identitätsstiftende Orte am 17. September vor Ort im Sparkassensaal des Waltherhauses oder online im Livestream besprochen werden sollen.

 

Programm:

  • 16:30 Uhr Begrüßung und Einleitung
    Claudia Plaikner, Obfrau Heimatpflegeverband, Olang
  • 17:00 Uhr Le VILES e la cultura del costruire in Val Badia
    Sigrid Piccolruaz, Architetto, La Villa in Badia
  • 17:30 Uhr Identitätsstiftende Orte und Leerstandsmanagment im Vinschgau
    Susanne Waiz, Architektin, Bozen
  • 18:00 Uhr Architektur als Weltanschauungssymbol. Zur Entwicklung des Hotelbaus im 19. Jahrhundert
    Bettina Schlorhaufer, Kunsthistorikerin, Innsbruck
  • 18:30 Uhr „Nicht nichts ohne dich, aber nicht dasselbe..." Kulturgüterschutz, Identität und das Projekt „Bauinventar Südtirol"
    Karin Dalla Torre, Landeskonservatorin, Bozen
  • 19:00 Uhr Pause
  • 19:15 Uhr Diskussion Identitätsstiftende Orte: Sigrid Piccolruaz, Susanne Waiz, Karin Dalla Torre, Bettina Schlorhaufer, Hans Heiss, Claudia Plaikner

Moderation: Carlo Calderan, Architekt, Bozen

Ort:
Waltherhaus, Sparkassensaal, Schlernstraße 1, Bozen
oder
Online auf dem Youtube-Kanal des Heimatpflegeverbandes: youtube.com/c/heimatpflegeverbandsudtirol

Anmeldung: info@hpv.bz.it (ohne Credits)

Anmeldung mit Credits (Teilnahme vor Ort oder online): archacademy.it

Die Anmeldung ist verpflichtend, für die Teilnahme vor Ort im Waltherhaus ist ein gültiger Green Pass notwendig.

Download Programm

In Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Südtirol


21.08.2021 Ortsbegehung in Stilfes

© 2022 Heimatpflegeverband SüdtirolDer Heimatpflegebezirk Wipptal lädt alle Interessierten zur Ortsbegehung in Stilfes ein.

Termin: Samstag, 21. August um 14:30 Uhr

Treffpunkt: Buswendeplatz Stilfes

Inhalt:
Was macht unser Dorf lebenswert? Bei diesem Rundgang durch das Dorf legen wir unser besonderes Augenmerk auf die Einzigartigkeiten von Mauls, auf die uns umgebende Natur, die Häuser, die Bepflanzung, auf Streuobstwiesen, wertvolle Baumbestände und Nutzgärten, die Kindernaherholungszone, auf ortsbildprägende Elemente, auf alte sanierte Häuser und auf den Erhalt des dörflichen Charakters.

Zum Abschluss treffen wir uns zum Gedankenaustausch bei einem Umtrunk im Innenhof des Widums.


 

© 2022 Heimatpflegeverband Südtirol17.07.2021 Ortsbegehung in Mauls

Der Heimatpflegebezirk Wipptal lädt alle Interessierten zur Ortsbegehung in Mauls ein.

Termin: Samstag, 17. Juli um 14:30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz „Kramerhaus" gegenüber dem Gasthof „Einhorn"

Inhalt:
Was macht unser Dorf lebenswert? Bei diesem Rundgang durch das Dorf legen wir unser besonderes Augenmerk auf die Einzigartigkeiten von Mauls, auf die uns umgebende Natur, die Häuser, die Bepflanzung, auf Streuobstwiesen, wertvolle Baumbestände und Nutzgärten, die Kindernaherholungszone, auf ortsbildprägende Elemente, auf alte sanierte Häuser und auf den Erhalt des dörflichen Charakters.
Zum Abschluss treffen wir uns zum Gedankenaustausch bei einem Umtrunk hinter dem Kramerhaus.


© 2022 Heimatpflegeverband Südtirol01.07.2021 Online-Veranstaltung: Una ricerca. Baukultur e Baukunst

Am Donnerstag 01. Juli um 18:00 Uhr findet der 4. Abend der Online-Veranstaltungsreihe „Baukultur für alle?!“statt.

Architekt Enrico Scaramellini aus Madesimo bringt das Thema des Abends wie folgt auf den Punkt:

„Unser Studio ist in der Provinz Sondrio tätig, einem Gebiet, das zugleich Lebensraum, Urlaubsziel und Weinland ist. Hier wird nicht mehr so gebaut, dass die kulturellen Werte im Mittelpunkt stehen und die sozialen und kulturellen Bedürfnisse der Menschen berücksichtigt werden, um die Lebensqualität, das Wohlbefinden, den sozialen Zusammenhalt und die soziale Integration zu verbessern, wie in der Erklärung von Davos 2018 gefordert.
Diese Gegend hat viele Gemeinsamkeiten mit anderen Alpenregionen, behält aber auch die Spuren einer verlorenen Identität bei. Wir setzen uns mit diesem Gebiet sowohl als Bewohner als auch als Planer auseinander. Daher wollen wir ein Verständnis dafür entwickeln, welche Elemente eine Alpenlandschaft ausmachen, die keine eigene Baukultur mehr hat, in der verschiedene Sprachen überlappen und wo Traditionen nicht immer authentisch sind.
Obwohl diese Alpenregion von einzigartigen Landschaften geprägt ist, ist sie kein idyllischer Ort, sondern ein Gebiet voller Widersprüche, Fehler und Unstimmigkeiten. Es existiert keine erkennbare Typologie, das Gebiet ist ein hybrider Raum, in dem verschiedene Kulturen aufeinandertreffen, die unterschiedliche Bedürfnisse haben.
Bei diesem Treffen wollen wir von der Forschungsarbeit berichten, die unserer Meinung nach notwendig ist, um dem Projekt einen kulturellen Wert zu verleihen."

Programm:
Arch. Carlo Calderan: einführende Worte
LR Maria Hochgruber Kuenzer: Grußworte
Architekt Enrico Scaramellini: Impulsreferat
Diskussion mit LR Maria Hochgruber Kuenzer, Präsident des Gemeindeverbandes Andreas Schatzer und dem Chefredakteur der Zeitschrift turrisbabel Arch. Alberto Winterle

Wann: Donnerstag, 1. Juli um 18:00 Uhr

Wo: Online unter folgendem Link: https://youtu.be/5cfK3HFqBZ8

Die Veranstaltungssprache ist italienisch. Die Veranstaltungsreihe wird von der Architekturstiftung in Zusammenarbeit mit dem Heimatpflegeverband organisiert.


© 2022 Heimatpflegeverband Südtirol26.05.2021 Online-Veranstaltung: Keine Angst vor Beteiligung! Wie Zukunftsraumentwicklung gemeinsam gelingen kann

Am Mittwoch, 26. Mai um 18:00 Uhr findet der 3. Abend der Online-Veranstaltungsreihe „Baukultur für alle?!“ statt. Architekt DI Roland Gruber, Partner des Architekturbüros »nonconform architektur vor ort«, zeigt an Hand von einigen praktischen Beispielen, wie echte Partizipation organisiert werden muss und abläuft und zu welchen Ergebnissen professionell moderierte Beteiligungsprozesse führen können.

Wann: Mittwoch, 26. Mai um 18:00 Uhr

Wo: Online unter folgendem Link: https://youtu.be/PePpcWqzhrM

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Die Veranstaltungsreihe wird von der Architekturstiftung in Zusammenarbeit mit dem Heimatpflegeverband organisiert.


© 2022 Heimatpflegeverband Südtirol20.05.2021 Online-Vortragsreihe zum Thema Umweltausgleichsmaßnahmen

Der Heimatpflegeverband lädt in Zusammenarbeit mit dem Alpenverein Südtirol und dem Dachverband für Natur- und Umweltschutz zu einer Online-Vortragsreihe mit Diskussion zum Thema Umweltausgleichsmaßnahmen ein. Wir verstehen den ökologischen Ausgleich als selbstverständlichen Baustein des Natur- und Landschaftsschutzes in Südtirol. An drei Abenden geben wir eine Übersicht über die Ist-Situation in Südtirol und beleuchten verschiedene Ansätze aus unseren Nachbarländern Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Am Donnerstag, 20. Mai wird zunächst Lina Bauer von der Flächenagentur Baden-Württemberg über das Konzept von Flächenpool und Ökokonto sprechen.

Im zweiten Referat spricht Hubert Marquart von der Deutsche Landschaften GmbH über die Rolle der Landschaftspflegeverbände bei Ausgleichsmaßnahmen.

Wo: Online unter folgendem Link: https://zoom.us/j/96568770544?pwd=WlRGNGFZVy94cE52SjFjYXFuYTlRUT09

Das detaillierte Programm finden Sie hier.


© 2022 Heimatpflegeverband Südtirol26.04.2021 Online-Infoabend: Strohdächer

In Vöran gibt es noch vier Gebäude mit Strohdächern, damit ist die Gemeinde das "Strohdachzentrum" Südtirols. Am 26.04.2021 um 20:00 Uhr sprechen Bauern, die ein Strohdach besitzen, Heimatpfleger und Gemeindepolitik über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieses herausragenden Kulturelements in unserer Landschaft.

Wann: Montag, 26. April um 20:00 Uhr

Wo: Online, unter folgendem Link:
https://zoom.us/j/94082456616?pwd=SnIzU2RKWTJzNjZDa01DU01MZG5wQT09
Meeting-ID: 940 8245 6616
Kenncode: 189587

Das detaillierte Programm finden Sie hier.


© 2022 Heimatpflegeverband Südtirol15.04.2021 Online-Veranstaltung: Baukultur für alle?!

Am Donnerstag, 15. April um 18:00 Uhr findet der 2. Abend der Online-Veranstaltungsreihe „Baukultur für alle?!“ statt. Architekt DI Nikolaus Juen, Leiter der Geschäftsstelle für Dorferneuerung und Gestaltungsbeirat des Landes Tirol wird über „Gestaltungsbeiräte und Kommissionen für mehr Qualität in der Baukultur“ sprechen.

Wann: Donnerstag, 15. April um 18:00 Uhr

Wo: Online unter folgendem Link: https://youtu.be/-4QenyZ-2_g

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Die Veranstaltungsreihe wird von der Architekturstiftung in Zusammenarbeit mit dem Heimatpflegeverband organisiert.